In einer Zeit, in der Werbezielgruppen mit durchschnittlich vier verschiedenen Geräten auf unzähligen Kanälen kommunizieren, interagieren und Information konsumieren, steht die Werbeindustrie vor einem grossen Fragezeichen.

Lohnt es sich angesichts der Adblocker noch, in Werbung zu investieren? Oder ist es besser, seine Präsenz auf allen Kanälen digital zu stärken (Social Media lässt grüssen), um so die Umgehung der klassischen Werbeanzeige zu kompensieren? Die Antwort liegt vermutlich irgendwo dazwischen.

Dieses Thema griff heute auch die Wirtschaftswoche auf – eine Lektüre, die wir Ihnen an dieser Stelle sehr empfehlen. Zum Artikel